Chianti Villas - Unterkünfte mit Selbstverpflegung in Chianti bei Florenz

Wein-ist-Kultur

Ankunftsdatum
Abreisedatum
Villa
Gäste

Ein kurzer Einblick in die Geschichte: Chianti heißt mittelalterliche Dörfer​, Kastelle, sanfte, mit Reben bedeckte Hügel: WEIN wird hier seit etruskischen Zeiten produziert. Plinius der Ältere schrieb schon im 1. Jahrhundert v. C., “​ kein anderes Land als Etrurien profitiert so von den Reben​ ”​. Das Rezept für den Chianti Wein wurde im 19. Jahrhundert vom​ Baron Bettino Ricasoli​ , Eigentümer des ​Kastells Brolio​: festgelegt. Er legte fest welche Reben für den Chianti gebraucht werden müssen: Sangiovese, Canaiolo, Trebbiano und Malvasia, die letzten beiden weisse Trauben. Heute ist der Schnitt anders, der Hauptanteil bleibt jedoch der Sangiovese. Der Name beruht auf der lateinischen Mythologie, im antiken Rom wurde er “​Sanguis Jovis" - Jupiters Blut genannt: sein Fruchtgeschmack ist immer noch der beste Ausdruck des steinigen Bodens des​ Chianti Gebiets.

Es gibt verschiedene Stile im Chianti: ein antiker und ein sehr moderner Weinkeller in der Nähe von Poggio a Vento

Unter den vielen ​ Winzereien​, die die Gäste von​ ​Poggio a Vento Tuscan Villa​ wählen können, sind zwei nach unserer Meinung sehr interessant. An der Kreuzung nach ​ ​Badia a Passignano​, folgen Sie geradeaus der Schotterstrasse und dem Schild nach Greve in Chianti​. An der Kreuzung mit der asphaltierten Straße fahren Sie rechts in Richtung ​ Panzano​. Die zweite Schotterstraße rechts bringt Sie nach​ Cecione: Renzo Marinai, Eigentümer dieses alten Bauernhofes​ war ein​ Pionier, der den biologischen Anbau einführte, indem er sämtliche chemischen Dünger und Pestizide verbannte. Sein Wein reift immittelalterlichen Keller,​ mit leiser Musik von Mozart im Hintergrund. Nahe Cecione​, werden Sie überrascht sein eine der modernsten Kellereien des Chiantis anzutreffen:​ ​La Massa​. Der Eigentümer ist ein Ferrari Fan, als er sich dazu entschied einen brandneuen Keller zu bauen, fand er einen französischen Architekten, der seine Leidenschaft in Stein verwandelte. ​ Laufen Sie durch die bewundernswerte Architektur der Kellereien und und riechen und schmecken Sie den genauso bewundernswerten Wein!

Weinproben nahe der Villa Torricella: monumentale Villen und ihre Weine

Im Chianti kann man überall Wein probieren​.​ Von der Villa Torricella​ können Sie zur nächsten Winzerei, dem Bauernhof von ​ Villa I Collazzi​ ​ zu Fuß gehen.​ Die majestätische Villa aus der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts, kann man in 15 Minuten Fußweg von der Villa Torricella erreichen, sie ist von Weinbergen umgeben. Unsere Gäste können dort eine Weinprobenerfahrung machen, aber auch in der brandneuen “Locanda” neben dem Hof zu Abend essen und dann unter dem Sternenhimmel des Chiantis nach Hause laufen. Wenn Sie auf dem Weg ins​ Herz des Chianti ​ sind, halten Sie in Villa Poggio Torselli​, nahe an ​San Casciano​ an: Die Villa ist ein bewundernswertes Projekt des Architekten Lorenzo Merlini, der im 18. Jahrhundert lebte. Sie wurde 1702 gebaut, der Papst Pius VII auf seinem Weg nach Frankreich zur Krönung Napoleons wurde hier beherbergt. Poggio Torselli bietet Ihnen eine große Selektion von Wein und nativem Olivenöl an. Der Eigentümer erlaubt wenigen Besuchern das Innere der prächtigen Villa zu besuchen. Vergessen Sie nicht, durch den unglaublichen Italienischen Garten mit seinen Blumenbeeten, Buchsbäumen und Zitrusfrüchten zu wandern!

 
© 2020 | powered by dotFlorence Web Agency